SSI Err
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Claude Puel: Mein Team des Jahres 2011

Veröffentlicht: Dienstag, 20. Dezember 2011, 19.47MEZ
Claude Puel, der ehemalige Trainer von Olympique Lyonnais, vertraut in seinem Team des Jahres 2011 auf die Spieler aus Manchester - mit der "Schaltzentrale" Yaya Touré. Und er wählte auch einen Deutschen.
von Sylvain Lartaud
aus Lyon
Claude Puel: Mein Team des Jahres 2011
Citys Yaya Touré und Uniteds Nemanja Vidić haben es beide in Puels Team geschafft ©AFP
 
Veröffentlicht: Dienstag, 20. Dezember 2011, 19.47MEZ

Claude Puel: Mein Team des Jahres 2011

Claude Puel, der ehemalige Trainer von Olympique Lyonnais, vertraut in seinem Team des Jahres 2011 auf die Spieler aus Manchester - mit der "Schaltzentrale" Yaya Touré. Und er wählte auch einen Deutschen.

Claude Puel genießt seit dem französischen Meistertitel 1999/2000 mit dem AS Monaco den Ruf als akribischer Trainer, und auch bei der Wahl zum Team des Jahres schaute er ganz genau hin. Dabei ließ er Stars wie Xavi Hernández, Andrés Iniesta, Cristiano Ronaldo und Manuel Neuer nur auf der Bank und setzte vor allem auf die Spieler aus Manchester, die von einigen Spielern vom FC Barcelona ergänzt werden.

Werfen Sie nun einen Blick auf das Team des ehemaligen Trainers von Olympique Lyonnais und treffen Sie bis Freitag, den 6. Januar, um 12 Uhr MEZ, noch Ihre eigene Auswahl.

Wählen Sie Ihr Team des Jahres 2011

Torhüter: Edwin van der Sar (Manchester United FC)
Ich musste zwischen van der Sar und Neuer überlegen, der ebenfalls ein sehr guter Torhüter ist und eine Nominierung verdient hätte. Ich habe mich auf Grund der gesamten Karriere aber für den Niederländer entschieden, der zudem eine tolle Saison gespielt hat. Er ist auf dem Höhepunkt zurückgetreten.

Rechtsverteidiger: Philipp Lahm (FC Bayern München)
Ganz klare Sache: Philipp Lahm. Er ist defensiv sehr stark und schaltet sich auch in der Offensive immer wieder gefährlich mit ein. Für mich ist er ein kompletter, technisch sehr guter Außenverteidiger.

Innenverteidiger: Gerard Piqué (FC Barcelona)
Ich habe mich für Piqué entschieden, dessen Stärken in seiner Konzentration, seinem vorausschauenden Spiel und in seiner Fußball-Intelligenz liegen. Außerdem ist er ein exzellenter Aufbauspieler.

Innenverteidiger: Nemanja Vidić (Manchester United FC)
Er ist noch ein traditionellerer Verteidiger als Piqué, doch auch er schaltet sich immer wieder in den Angriff mit ein. Ich habe ihn aber hauptsächlich auf Grund seiner defensiven Qualitäten ausgewählt, und ich denke, er würde zusammen mit Piqué ein sehr gutes Innenverteidiger-Duo bilden.

Linksverteidiger: Éric Abidal (FC Barcelona)
Ich habe mich für meinen Freund Éric entschieden. Er hat ein sehr emotionales Jahr durchgemacht. Nach seiner schweren Krankheit [Lebertumor] ist er aber schnell wieder zurückgekehrt und hat dann auch noch die UEFA Champions League gewonnen. Das ist großartig. Ich mag Spieler, die in allen Belangen solide auftreten. Er ist einer davon.

Rechtes Mittelfeld: Nani (Manchester United FC)
Nani hat eine gute Saison gespielt, muss sich aber noch verbessern. Er muss noch konstanter seine Leistung abrufen, aber er ist ein interessanter Spieler.

Zentrales Mittelfeld: Yaya Touré (Manchester City FC)
Ich habe Touré gewählt, da das Team ausgeglichen sein muss. Xavi Hernández und Luka Modrić haben ebenfalls eine gute Saison gespielt, doch ihre Stärken liegen mehr in der Offensive. Touré ist ein toller Stratege, eine echte Schaltzentrale.

Offensives Mittelfeld: David Silva (Manchester City FC)
David Silva hat einige großartige Spiele gezeigt. Er leitet die Angriffe ein und schließt sie dann teilweise auch noch selbst ab. Er ist Citys Spielmacher und verdient sich meiner Meinung nach auch mehr Einsatzzeit in der spanischen Nationalmannschaft.

Linkes Mittelfeld: Gareth Bale (Tottenham Hotspur FC)
Bale hat mich sehr beeindruckt, auch wenn er eine etwas spezielle Spielweise hat. Er hat aber Großartiges geleistet, sowohl als Torschütze als auch als Vorbereiter. Er kann einfach die komplette Seitenlinie entlang rennen, das ist einfach verrückt. Ich mag ihn.

Stürmer: Lionel Messi (FC Barcelona)
Auf dieser Position gibt es viele gute Spieler, doch Messi ist DER Spieler, der in jedem Spiel den Unterschied ausmachen kann. Für sein Alter spielt er schon sehr erwachsen, er weiß immer, wann es besser ist, zu dribbeln, oder wann er besser einen Pass spielen sollte. Er kann sich aber auch dem Team unterordnen und somit zum Erfolg beitragen. Er macht einfach den Unterschied aus.

Stürmer: Robin van Persie (Arsenal FC)
Auch wenn damit zwei eher linkslastige Spieler in der Mitte agieren, muss ich van Persie für seine Leistungen Tribut zollen. Er hat neben Messi und Cristiano Ronaldo die beste Trefferquote, und bei Arsenal dreht sich einfach alles um ihn. Er spielt sehr clever und effektiv und ist im Moment auf dem absoluten Höhepunkt.

Trainer: Josep Guardiola (FC Barcelona)
Da gibt es für mich zwei herausragende Personen: Zum einen Sir Alex Ferguson, der mit Manchester United trotz des Ausscheidens in der UEFA Champions League in diesem Monat in den letzten 25 Jahren Großartiges geleistet hat, und zum anderen Guardiola. Er gewinnt viele Titel, schafft es aber gleichzeitig, die Spieler immer zu motivieren. Das ist nicht einfach und deswegen habe ich mich für ihn entschieden.

Letzte Aktualisierung: 22.12.11 11.48MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/community/news/newsid=1737510.html#claude+puel+mein+team+jahres+2011

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.