SSI Err
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Die Mannschaft des Jahres 2006

Veröffentlicht: Freitag, 14. Januar 2011, 11.01MEZ
In unser Serie zum zehnten Jubiläum der Mannschaft des Jahres der User von UEFA.com blicken wir auf 2006, als die Elf von Champions-League-Sieger Barcelona und Weltmeister Italien dominiert wurde.
Die Mannschaft des Jahres 2006
Carles Puyol und Ronaldinho freuen sich über den Gewinn der Königsklasse ©Bongarts
 
Veröffentlicht: Freitag, 14. Januar 2011, 11.01MEZ

Die Mannschaft des Jahres 2006

In unser Serie zum zehnten Jubiläum der Mannschaft des Jahres der User von UEFA.com blicken wir auf 2006, als die Elf von Champions-League-Sieger Barcelona und Weltmeister Italien dominiert wurde.

Mit einem neuen Rekord von vier Millionen abgegebenen Stimmen wurde 2006 die Mannschaft des Jahres der User von UEFA.com gewählt – dominiert wurde die Auswahl erwartungsgemäß von UEFA-Champions-League-Sieger FC Barcelona und Weltmeister Italien.

Frank Rijkaard durfte sich über vier seiner Spieler in der Mannschaft freuen, nachdem er die Katalanen 2005/06 zum Titel sowohl in der spanischen Liga als auch in der UEFA Champions League geführt hatte. Carles Puyol und Samuel Eto'o behielten ihre Posten als Innenverteidiger und Stürmer von 2005, während Ronaldinho zurückkehrte und das durchaus eindrucksvoll: Drei Viertel der Stimmen für den linken Mittelfeldspieler entfielen auf den trickreichen Brasilianer.

Gianluca Zambrotta, der für 14 Millionen Euro im Sommer von Juventus verpflichtet worden war, komplettierte das Barcelona-Quartett, vor allem in Anbetracht der wichtigen Rolle, die er beim Gewinn des WM-Titels für Italien in Deutschland gespielt hatte. Er traf ein Mal und bereitete im Viertelfinale gegen die Ukraine ein weiteres Tor vor. Die wahre Stärke der Azzurri lag jedoch wie schon traditionell in der Defensive, da man in sieben Spielen nur zwei Gegentore hinnehmen musste. Innenverteidiger und Kapitän Fabio Cannavaro sowie Torhüter Gianluigi Buffon fanden sich daher ebenso in der Mannschaft des Jahres wieder und belegten Rang eins und zwei bei der Vergabe des Ballon d'Or.

Ein weiterer WM-Star, Deutschlands Philipp Lahm, sicherte sich die Position als Linksverteidiger, nachdem er mit der Heimmannschaft am Ende den dritten Platz belegt hatte, während Thierry Henry vom Endspielteilnehmer Frankreich zum fünften Mal bei der sechsten Wahl in der Elf stand. Henry erzielte 2006 in allen Wettbewerben insgesamt 35 Tore, doch konnte keinen einzigen Titel feiern, da er mit Arsenal das Endspiel der UEFA Champions League gegen Barcelona verlor.

Sein Vereinskamerad Cesc Fàbregas, zu diesem Zeitpunkt sogar noch ein Teenager, wurde gemeinsam mit Steven Gerrard von Liverpool FC ins Mittelfeld berufen. AC Milans Wirbelwind Kaká komplettierte die Mannschaft des Jahres 2006 im offensiven Mittelfeld. Kaká, einer der fünf Neulinge in dieser Elf, hatte in der Gruppenphase der UEFA Champions League fünf Tore für die Rossoneri erzielt und sollte im Jahr 2007 dann auch den begehrten Pokal mit Milan in den Händen halten.

Die Mannschaft des Jahres 2006 der User von UEFA.com
Tor: Gianluigi Buffon (Juventus & Italien)
RV: Gianluca Zambrotta (Juventus/FC Barcelona & Italien)
IV: Fabio Cannavaro (Real Madrid CF & Italien)
IV: Carles Puyol (FC Barcelona & Spanien)
LV: Philipp Lahm (FC Bayern München & Deutschland)
RM: Steven Gerrard (Liverpool FC & England)
ZM: Cesc Fàbregas (Arsenal FC & Spanien)
OM: Kaká (AC Milan & Brasilien)
LM: Ronaldinho (FC Barcelona & Brasilien)
ST: Thierry Henry (Arsenal FC & Frankreich)
ST: Samuel Eto'o (FC Barcelona & Kamerun)

Trainer: Frank Rijkaard (FC Barcelona)

Die Mannschaft des Jahres 2011 der User von UEFA.com wird am Mittwoch bekannt gegeben

Letzte Aktualisierung: 13.01.12 10.40MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/community/news/newsid=1585954.html#die+mannschaft+jahres+2006