SSI Err
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Mannschaft des Jahres 2004

Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Januar 2011, 9.31MEZ
Unsere Serie über die Teams des Jahres der User von UEFA.com führt uns diesmal ins Jahr 2004, als Portugal die dominierende Nation in einer von José Mourinho trainierten Mannschaft war.

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Januar 2011, 9.31MEZ

Mannschaft des Jahres 2004

Unsere Serie über die Teams des Jahres der User von UEFA.com führt uns diesmal ins Jahr 2004, als Portugal die dominierende Nation in einer von José Mourinho trainierten Mannschaft war.

Dem Team des Jahres 2004 der User von UEFA.com war deutlich anzumerken, dass Portugal so etwas wie eine Wiederauferstehung erlebte. Der Finalist der UEFA EURO 2004 stellte drei Spieler in dieser Auswahl sowie Trainer José Mourinho.

Im Mai begann ein denkwürdiger Sommer für den portugiesischen Fußball, als der FC Porto nach der Meisterschaft auch die UEFA Champions League gewann, durch einen 3:0-Finalsieg gegen den AS Monaco FC. Nach diesem Spiel wechselte Mourinho zu Chelsea FC. Die Feierlichkeiten waren kaum vorbei, als 17 Tage später im Estádio do Dragão das Eröffnungsspiel der UEFA-Europameisterschaft stattfand. Dabei kassierten die Gastgeber gegen Griechenland zwar einen Dämpfer, am Ende schafften sie es aber trotzdem ins Finale, wo sie erneut gegen die Truppe von Otto Rehhagel verloren.

Überraschenderweise stand kein einziger Spieler von Europameister Griechenland im Team des Jahres, was zeigt, dass dieser Erfolg in erster Linie ein Verdienst des Kollektivs war. Im Gegensatz dazu bildeten die beiden Porto-Akteure Maniche und Ricardo Carvalho (der im Sommer Mourinho zu Chelsea folgte) das Herzstück von Mittelfeld und Abwehr. Cristiano Ronaldo von Manchester United FC im rechten Mittelfeld komplettierte das portugiesische Quartett in der Topelf.

Auf dem anderen Flügel nahm Pavel Nedvěd den Platz ein. Der Tscheche verteidigte seine Position genauso wie Torhüter Gianluigi Buffon, sein Klubkollege bei Juventus. Innenverteidiger Alessandro Nesta vom AC Milan wurde bereits zum dritten Mal in Folge gewählt. Auch Thierry Henry von Arsenal FC war wieder dabei, genauso wie jedes Jahr seit Einführung dieser Wahl 2001. An seiner Seite stürmte Andriy Shevchenko, der Gewinner des Ballon d'Or.

Mit dem routinierten Rechtsverteidiger Cafu schaffte es ein dritter Milan-Spieler in die Auswahl, obwohl die Rossoneri in der UEFA Champions League als Titelverteidiger nicht über das Viertelfinale hinauskamen. Immerhin reichte es für sie noch zum Scudetto. Ein weiterer Neuling war Arsenals Linksverteidiger Ashley Cole sowie Spielmacher Ronaldinho, der in der Kategorie offensives Mittelfeld mehr als die Hälfte der Stimmen bekam und damit seinen Klubkollegen Deco vom FC Barcelona hinter sich ließ.

Die Mannschaft des Jahres 2004 der User von UEFA.com
Tor: Gianluigi Buffon (Juventus & Italien)
RV: Cafu (AC Milan & Brasilien)
IV: Ricardo Carvalho (FC Porto/Chelsea FC & Portugal)
IV: Alessandro Nesta (AC Milan & Italien)
LV: Ashley Cole (Arsenal FC & England)
RM: Cristiano Ronaldo (Manchester United FC & Portugal)
ZM: Maniche (FC Porto & Portugal)
OM: Ronaldinho (FC Barcelona & Brasilien)
LM: Pavel Nedvěd (Juventus & Tschechische Republik)
ST: Thierry Henry (Arsenal FC & Frankreich)
ST: Andriy Shevchenko (AC Milan & Ukraine)

Trainer: José Mourinho (FC Porto/Chelsea FC)

Die Mannschaft des Jahres 2010 wird am Mittwoch, den 19. Januar bekannt gegeben.

Letzte Aktualisierung: 07.12.13 6.49MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/community/news/newsid=1585591.html#mannschaft+jahres+2004